Chopard

Das 1860 von Louis-Ulysse Chopard gegründete Designhaus von Bekanntheitsgrad Chopard erlangte seine Zeitmesser von höchster Qualität, die im eigenen Haus entworfen und hergestellt wurden. Im Laufe der Zeit Chopard kamen edle Schmuckstücke in die Fassade, die ursprünglich im kleinen Dorf Sonvillier in der Schweiz betrieben wurde. Der anhaltende Erfolg des Unternehmens führte zu seiner Expansion in die Schweizer Städte La Chaux de Fonds und Genf.


Paul Andre Chopard, der Urenkel des Gründers, übernahm 1943 das Unternehmen und führte es bis 1963, bevor er es an Karl Scheufele verkaufte, ein Mitglied einer bedeutenden deutschen Uhrenfamilie. Unter Scheufeles Führung verband das Unternehmen seinen feinen Schmuck und seine Facetten der Uhrmacherkunst zu einer bemerkenswerten Kollektion, Happy Diamonds, die Uhren enthielt, die mit frei beweglichen Diamanten zwischen Saphirgläsern verziert waren.


Ab 2014 Chopard wird es noch von der Familie Scheufele geführt, die das Unternehmen durch eine Partnerschaft mit L'Oreal auf Duftdesign ausdehnte. Es veröffentlichte 1992 seinen ersten Frauenduft, Casmir. Der süße, orientalische Vanilleduft war ein sofortiger Erfolg. Der erste Herrenduft des Unternehmens, Heaven, ebenfalls ein asiatisch inspirierter Duft, wurde 1994 veröffentlicht.


Das Chopard Designhaus bietet 30 Herren- und Damendüfte an, von denen viele in Verbindung mit einer der edlen Schmuck- oder Uhrenkollektionen des Unternehmens erscheinen. Viele der Chopard Düfte sind auch in edelsteinförmigen Flakons erhältlich, die den hochwertigen Schmuckstücken des Designhauses Tribut zollen.
€34.00 €45.99
€4.00 €7.99
€17.00 €31.99

Zuletzt gesehen