Marken

Gainsboro

Herrendüfte wie Gemälde
Thomas ugh Gainsboro war ein berühmter englischer Landschaftsmaler, dessen Lebensstil die Gainsboro Herren-Duftkollektion widerspiegelt. Ein exklusiver Herrenduft sollte natürlich zum Stil eines Malers gehören. Dies war damals in der Regel nicht üblich und drückte nicht nur stilsicheres Selbstvertrauen, sondern auch Eleganz und Raffinesse aus. Stil, Eleganz, Kreativität und natürlich die berühmte britische Raffinesse prägen die Herrendüfte bis heute. Ein Gainsboro Herrenduft ist nicht für jedermann geeignet - er ist ein exklusiver Duft, den nicht jeder durchziehen kann. Als reine Herrenlinie hat sich das Labe... (mehr anzeigen)
Herrendüfte wie Gemälde
Thomas ugh Gainsboro war ein berühmter englischer Landschaftsmaler, dessen Lebensstil die Gainsboro Herren-Duftkollektion widerspiegelt. Ein exklusiver Herrenduft sollte natürlich zum Stil eines Malers gehören. Dies war damals in der Regel nicht üblich und drückte nicht nur stilsicheres Selbstvertrauen, sondern auch Eleganz und Raffinesse aus. Stil, Eleganz, Kreativität und natürlich die berühmte britische Raffinesse prägen die Herrendüfte bis heute. Ein Gainsboro Herrenduft ist nicht für jedermann geeignet - er ist ein exklusiver Duft, den nicht jeder durchziehen kann. Als reine Herrenlinie hat sich das Label darauf spezialisiert, die vielen Facetten des Mannes zu charakterisieren. So sind die Düfte auch etwas bitter, maskulin, präsent, aber nicht überwältigend. Diese Klassiker unter den renommierten Herrendüften entstanden zwischen den frühen 1970er und den späten 1980er Jahren und werden seitdem unverändert hergestellt. Denn jede nachfolgende Generation kann sich von einem Parfum des britischen Traditionsunternehmens begeistert fühlen. Schließlich ist der Gainsboro Herrenduft für einen erwachsenen Mann geschaffen, der sich seiner Männlichkeit bewusst ist, der mit beiden Beinen auf dem Boden steht. (weniger anzeigen)

Zuletzt gesehen