Jean Patou

Der Modedesigner und weltberühmte Parfümeur Jean Patou begann 1880. Der in der Normandie geborene, gutaussehende Franzose arbeitete kurz in der Ledergerberei seines Vaters, bevor er in den Pelzhandel seines Onkels eintrat. Es war dieses Familienunternehmen, das Jean den Einstieg in die Modebranche ermöglichte. Er eröffnete 1910 in Paris sein erstes Kleidergeschäft, aber der Ausflug war von kurzer Dauer. Im Jahr 1912 gründete er ein weiteres Pariser Bekleidungsunternehmen. Die gehobenen Schneiderinnen namens Maison Parry verkauften sowohl Kleider als auch Pelze. Jean gründete 1914 seine eigene Sammlung, wurde aber durch den Krieg unterbrochen und trat dem Zovares-Regiment im Kampf gegen die französische Fremdenlegion bei. Als er 1919 zurückkehrte, eröffnete er umgehend das House of Patou, wo er seine erste Couture-Kollektion präsentierte. Jean, ein Spieler in den Casinos, trug seine Vorliebe für das Eingehen von Risiken in die boomende Welt der Couture-Mode. Das Haus Patou fügte bald Sportbekleidung hinzu und gründete 1925 eine sportorientierte Modeboutique namens Le Coin des Sports. Die Marke begann auch, sich auf Accessoires und farbenfrohe, schrumpffreie Bademode zu konzentrieren. Im Jahr 1925 wurde auch das bekannteste Parfum von Patou, JOY, eingeführt. Wie das feinste Couture-Kleidungsstück wurde JOY akribisch entworfen, um außergewöhnlich und zeitlos zu sein. Damals war es das teuerste Parfum der Welt, und es half dem House of Patou, während des Zusammenbruchs des Luxusmodemarktes der Weltwirtschaftskrise über Wasser zu bleiben. Patou starb 1936, aber sein Vermächtnis lebt in seinen 38 Parfums weiter, darunter Amour Amour und JOY Forever 2013.
€161.00 €226.99
€45.00 €99.99

Zuletzt gesehen