Trussardi

Trussardi ist ein Familienunternehmen in vierter Generation, das für seine luxuriösen Accessoires ebenso bekannt ist wie für sein Logo, den Trussardi Greyhound. Das 1911 von Dante Trussardi als Handschuhfabrik gegründete Unternehmen wurde schnell für seine Qualität bekannt und wurde bald als Handschuhmacher für die Königsfamilie in Großbritannien eingesetzt.

Unter der Leitung des Enkels des Gründers, Nicola, der 1965 die Leitung des Unternehmens übernahm, expandierte das Unternehmen jedoch wirklich. Die Einhaltung der strengen italienischen Handwerkskunst Trussardi wurde zum Synonym für luxuriöse Lifestyle-Accoutments, als das Unternehmen wuchs und Lederartikel wie Gepäck, Geschäftsaccessoires und Kleidung umfasste. Es begann mit dem Export vieler seiner Produkte in andere Regionen Europas sowie in die Vereinigten Staaten.

Trussardi wagte sich 1983 mit Trussardi Uomo for men und Trussardi for women in die Welt der Düfte. Andere Düfte folgten und Trussardi sicherten sich das Label Made in Italy für sich selbst und andere feine Unternehmen, deren Engagement für luxuriöse Produkte dem eigenen entsprach. In den 90er Jahren mit großem Erfolg in die asiatischen Märkte Trussardi expandiert.

1999 starb Nicola Trussardi bei einem Autounfall, und ein weiteres Mitglied der Familie, Beatrice Trussardi, übernahm das Unternehmen. Unter ihrer Leitung erweiterte sich die Duftkollektion und umfasst die bekannte Trussardi 1911. Ab August 2014 ist die neueste Ergänzung der Trussardi Linie Trussardi A Way for Her. Das Haus verfügt über 29 Düfte.

Zuletzt gesehen